ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

“Q Giant” ist ein Service der Günstiger Reisen Tours GmbH, Flämingstr. 122, 12689 Berlin.

1.Vertragsarten

1.1 Der Postservice berechtigt den Kunden zum Empfang von Briefen in dem in diesem Vertrag spezifizierten Q Giant Filiale. Der Kunde darf die Adresse der vereinbarten Q Giant Filiale für Geschäftskorrespondenz verwenden, vorbehaltlich einiger im Vorab festgelegter Ausnahmen.

1.2 Der Telefonservice berechtigt den Kunden zur Nutzung einer lokalen, von Q Giant festgelegten Telefonnummer in der vereinbarten Filiale, einer persönlichen Anrufannahme während der üblichen Geschäftszeiten und Zugang zur Voicemail ausserhalb der Geschäftszeiten und an Wochenenden.

1.3 Virtual Office Plus Leistungen enthalten unter anderem Leistungen der Abschnitte 1.1 und 1.2. Ausserdem ist der Kunde zum Empfang von Faxen in dem vereinbarten Center berechtigt. Aufgrund postalischer Vorschriften bietet das Virtual Office Plus Produkt nur in ausgewählten Filialen eine Privatbüronutzung an ausgewählten Tagen im Monat in der vereinbarten Filiale. Das Virtual Office Plus Produkt bietet in allen Filialen eine Privatbüronutzung an ausgewählten Tagen im Monat, je nach Verfügbarkeit.

2.Dienstleistungsvertrag
2.1 Einhaltung der Hausordnung: Der Kunde verpflichtet sich die Hausordnung, die Q Giant allgemein den Nutzern der vorgesehenen Filiale vorgibt, einhalten. Diese Hausordnung wurde entwickelt und vorgegeben, um die geschäftliche Nutzung der vorgesehenen Filiale durch den Kunden zu schützen. Die Hausordnung kann von Filiale zu Filiale variieren und lokal erforderliche Regelungen enthalten; ist zudem integraler Bestandteil der Bedingungen, die Kunden zu Beginn dieser Vertrags erhalten.

2.2 Dauer: Dieser Vertrag ist für den in ihm genannten Zeitraum gültig und wird anschliessend automatisch jeweils um die gegenwärtig vereinbarte Dauer verlängert, jedoch nicht weniger als um 1 Monat, bis er durch den Kunden oder Q Giant gekündigt wird. Alle Zeiträume gelten bis zum letzten Tag des Monats, in dem der Vertrag auslaufen würden. Die Entgelte für jede Verlängerung liegen in der Höhe des üblichen Marktpreises.

2.3 Kündigung des Vertrags: Entweder Q Giant oder der Kunde kann diesen Vertrag zum darin angegebenen Fristende oder zum Ende einer Verlängerung unter Einhaltung einer mindestens 14tägigen Frist schriftlich gegenüber dem jeweils anderen kündigen.

2.4 Fristlose Kündigung des Vertrags: Q Giant kann diesen Vertrag gegenüber dem Kunden fristlos und ohne weitere Maßnahmen kündigen, wenn der Kunde insolvent wird, sich in Auflösung befindet oder seine Verbindlichkeiten bei Fälligkeit nicht mehr zahlen kann oder der Kunde gegen eine seiner Verpflichtungen verstößt, die nicht behoben werden kann, oder sein Verhalten oder das einer Person in der Filiale mit seiner Erlaubnis oder Aufforderung mit der üblichen Nutzung des Büros, die nach alleinigem Ermessen von Q Giant festgelegt wird, nicht vereinbar ist. Wenn Q Giant diesen Vertrag aus einem dieser Gründe kündigt, enden damit nicht die noch ausstehenden Verbindlichkeiten, einschliesslich der genutzten zusätzlichen Leistungen und des Monatsbeitrags für den Zeitraum, für den dieser Vertrag gegolten hätte.

2.5 Wenn die vorgesehene Filiale nicht zur Verfügung steht: Falls Q Giant die Leistungen nicht länger an der in diesem Vertrag vereinbarten Filiale bereitstellen kann, endet dieser Vertrag automatisch und der Kunde muss nur das monatliche Entgelt bis zum Ende des Vertrags und für die vom Kunden genutzten zusätzlichen Leistungen zahlen. Q Giant wird versuchen, für den Kunden eine geeignete Alternative in einem anderen Center zu finden.

2.6 Mitarbeiter: Während dieser Vertrag in Kraft ist und über einen Zeitraum von 24 Monaten nach seinem Ende, werden weder Q Giant noch der Kunde bewusst um die Anstellung eines der Mitarbeiter des anderen in der vorgesehenen Filiale werben oder eine solche anbieten. Diese Verpflichtung gilt für alle in der vorgesehenen Filiale angestellten Mitarbeiter bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses dieses Mitarbeiters und für 12 Monate danach. Es wird festgelegt, dass die verstoßende Partei der nicht verstoßenden Partei den Gegenwert eines Jahresgehalts für jeden betroffenden Mitarbeiter zahlt. Keine Bedingung dieser Klausel hindert Q Giant oder den Kunden an der Anstellung einer natürlichen Person, die in gutem Glauben und unabhängig auf eine allgemein angelegte, öffentliche Ausschreibung antwortet.

2.7 Vertretung der Q Giant Mitarbeiter durch den Kunden: Für die Dauer dieses Vertrags stimmt der Kunde zu, dass weder der Kunde noch Teilhaber, Mitglieder, Führungskräfte oder Mitarbeiter des Kunden einen derzeitigen oder ehemaligen Mitarbeiter von Q Giant vertreten oder anderweitig juristisch beraten in einer Streitigkeit mit oder einem Gerichtsverfahren gegen Q Giant oder Konzerngesellschaften, Mitglieder, Führungskräfte oder Mitarbeiter von Q Giant.

2.8 Mitteilungen: Alle offiziellen Mitteilungen müssen schriftlich an die oben zuerst genannte Adresse erfolgen. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass er seine bei Q Giant hinterlegte Adresse jederzeit bei der vereinbarten Filiale aktualisiert.

2.9 Vertraulichkeit: Die Bedingungen dieses Vertrags sind vertraulich. Weder Q Giant noch der Kunde dürfen sie ohne die Zustimmung des anderen preisgeben, sofern sie nicht dazu per Gesetz oder von einer Behörde aufgefordert werden. Diese Verpflichtung gilt über das Ende dieses Vertrags hinaus.

2.10 Anwendbares Recht: Dieser Vertrag wird nach den gesetzlichen Bestimmungen des Standorts, an dem sich die entsprechende Hauptfiliale von Q Giant befindet, ausgelegt und vollzogen. Sowohl Q Giant als auch der Kunde akzeptieren die ausschliessliche Zuständigkeit der Gerichte dieses Gerichtsstandes. Sollte eine Bestimmung dieser AGB nach geltendem Recht unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

2.11 Erfüllung des Vertrags: Der Kunde muss alle angemessenen und ordnungsgemäßen Kosten, einschliesslich der Anwaltskosten, zahlen, die Q Giant bei der Durchsetzung dieses Vertrags entstehen.
2.12 Subordination: Dieser Vertrag ist nachrangig zu jedem Vertragsverhältnis zwischen Q Giant und dem Vermieter der jeweiligen Filiale am Standort.

3.Recht- und gesetzmäßiges Verhalten:
3.1 Einhaltung der Gesetze: Der Kunde muss alle massgeblichen Gesetze und Vorschriften bei der Führung seiner Geschäftstätigkeiten einhalten. Der Kunde darf in Verbindung mit der Nutzung der Filiale nicht rechtswidrig handeln. Der Kunde darf nichts tun, was die Nutzung der Filiale durch Q Giant oder durch andere beeinträchtigen, Lärm oder Ärger verursachen, die von Q Giant zu zahlenden Versicherungsprämien erhöhen oder Verluste oder Schäden für Q Giant oder den Eigentümer des Anteils an dem Gebäude, in dem sich die Filiale befindet, das der Kunde nutzt, verursachen könnte. Der Kunde erkennt an, dass (a) die Bedingungen des vorstehenden Satzes ein wesentlicher Anlass für Q Giant zur Erfüllung dieses Vertrags sind und b) jeder Verstoss durch den Kunden gegen den vorstehenden Satz eine wesentliche Vertragsverletzung durch den Kunden darstellt, die Q Giant berechtigt, diesen Vertrag fristlos und ohne Maßnahmen zu kündigen.
3.2 Der Kunde hat zur Kenntnis genommen und akzeptiert, das die persönlichen Informationen allen Einheiten der Q Giant Niederlassungen, unabhängig von deren Standort, zur Erbringung der genannten Dienste übermittelt und zugänglich gemacht werden.

4.Nutzung
4.1 Dem Kunden ist es untersagt Geschäfte zu tätigen, die in direkter Konkurrenz mit dem Q Giant Kerngeschäft, dem Anbieten von betreuten Geschäftsräumlichkeiten, virtuellen Bürolösungen und damit verbundenen Dienstleistungen, stehen.

4.2 Name und Adresse des Kunden: Der Kunde darf nur jene Geschäftstätigkeiten in seinem Namen oder im Namen eines anderen ausüben, denen Q Giant zuvor zugestimmt hat.
4.3 Nutzung der Filialadresse: Der Kunde darf die Adresse der vereinbarten Filiale nicht als die Adresse seines eingetragenen Sitzes verwenden, sofern es nicht gesetzlich zulässig ist (und die von Q Giant). Jede andere Nutzung ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Q Giant untersagt.

5.Haftungssauschluss
Q Giant ist nicht für den erlittenen Schaden haftbar, der aus der Nichtbereitstellung von Leistungen durch Q Giant aufgrund technischer Störungen, Streiks, oder wenn Teammitglieder, Manager oder Hausverwalter ihre Pflichten versäumen oder ihnen nicht nachkommen, resultiert. Der Kunde stimmt ausdrücklich und insbesondere zu, auf Ansprüche auf Schadenersatz für jegliche unmittelbare, mittelbare, besondere, Folgenschäden oder Strafzuschläge, dazu gehören unter anderem Geschäfts-, Umsatz-, Gewinn- oder Datenverluste, zu verzichten und diese nicht zu erheben, die auf diesen Vertrag, auf eine Nichterbringung der hierin vorgesehenen Leistungen, auf einen Fehler oder eine Unterlassung diesbezüglich, auf eine Nichterbringung der Kurierdienste zur pünktlichen oder sonstigen Lieferung von Dingen (Briefe, Pakete usw.) oder auf eine Unterbrechung der Leistung zurückzuführen sind.

6.Kosten
6.1 Steuer- und Zollforderungen: Der Kunde sichert, wo lokal vorgesehen, die umgehende Zahlung aller Umsatz-, Gebrauch-, Verbrauch- und sonstigen Steuern und Lizenzgebühren, die der Kunde an eine staatliche Behörde zahlen muss zu (und wird auf Verlangen von Q Giant den Nachweis für eine solche Zahlung vorlegen), und aller von Q Giant an stattliche Behörden gezahlten Steuern, die auf die Räumlichkeiten zurückzuführen sind, dazu gehören unter anderem alle Bruttoumsatz-, Miet- und Belegungssteuern, Steuern für das persönliche Sacheigentum, Stempelsteuern oder sonstige Urkundensteuern und –gebühren.

6.2 Vorschuss/Kaution: Der Kunde muss eine(n) Vorschuss/Kaution in Höhe des zweifachen Monatsbeitrags für das Büro (zzgl. Ust./Steuern, falls zutreffend) bei Abschluss dieses Vertrags zahlen, solange nichts anderes vereinbart ist. Diese® wird von Q Giant zinslos verwaltet als Sicherheit für die Erfüllung aller Verpflichtungen des Kunden gemäß diesem Vertrag. Der Vorschuss/die Sicherheitsleistung oder jeder Restbetrag nach Abzug der ausstehenden Beiträge und sonstiger Rechnungen von Q Giant beglichen hat und die Geldmittel bereitgestellt wurden. Q Giant kann verlangen, dass der Kunde eine(n) erhöhte(n) Vorschuss/Sicherheitsleistung zahlt, wenn die ausstehenden Beiträge über dem (der) verwalteten Vorschuss/Sicherheitsleistung liegen und/oder der Kunde wiederholt nicht die Beiträge bei Fälligkeit an Q Giant gezahlt hat.

6.3Anmeldegebühr: Dem Kunden wird eine einmalige Anmeldegebühr in Rechnung gestellt. Diese Gebühr ist in der Hausordnung aufgeführt.

6.4 Zahlung: Q Giant arbeitet stets daran, seinen Beitrag für den Umweltschutz zu erweitern und ermutigt seine Kunden darin, gleiches zu tun. Deshalb versendet Q Giant alle Rechnungen elektronisch (wo vom Gesetzgeber erlaubt) und der Kunde veranlasst die Zahlung durch eine automatische Zahlungsmethode wie zum Beispiel per Bankeinzug oder per Kreditkarte, sofern lokale Banksystem dies ermöglichen.
6.5 Zahlungsrückstand: Wenn der Kunde seine Gebühren nicht bei Fälligkeit zahlt, wird auf alle überfälligen Restbeträge eine Gebühr berechnet. Diese Gebühr variiert je nach Land und ist in der Hausordnung aufgeführt. Wenn der Kunde einen Teil einer Rechnung bestreitet, muss der Kunde den unstrittigen Betrag bis zum Fälligkeitsdatum zahlen, ansonsten werden Verzugszinsen fällig. Q Giant behält sich ausserdem das Recht vor, Leistungen vorzuenthalten (einschliesslich der Verweigerung des Zugangs zu den Räumlichkeiten), solange Beiträge und/oder Zinsen ausstehen oder der Kunde gegen vertragliche Vereinbarungen verstößt.

6.6 Unzureichende Geldmittel: Der Kunde zahlt für jeden verweigerten Scheck oder sonstige verweigerte Zahlungen bzw. Rücklastschriften aufgrund unzureichender Geldmittel eine Gebühr. Diese Gebühr variiert je nach Land und ist in der Hausordnung aufgeführt.

6.7 Q Giant wird das monatliche Serviceentgelt jedes Jahr nach Beginn dieses Vertrags um einen prozentualen Anteil entsprechend dem Anstieg des Einzelhandelspreisindex (RPI) oder jedem anderen weitestgehend vergleichbaren Index, den Q Giant an dessen Stelle setzt, erhöhen, vorausgesetzt, dass, wenn die vorgenannte Erhöhung aufgrund geltender Gesetze nicht zulässig ist, der Monatsbeitrag gemäß den Angaben in der Hauptordnung erhöht wird. Dies gilt nur für Verträge, deren Beginn und Ende ursprünglich eine Dauer von mehr als 12 Monaten vorsahen. Verlängerungen fallen nicht in diese Kategorie und werden gemäß vorstehender Klausel 2.2 überprüft.

6.8 Standardleistungen: Der Monatsbeitrag und alle vom Kunden verlangten wiederkehrenden Leistungen sind monatlich im Voraus zahlbar. Sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, werden diese wiederkehrenden Leistungen zu den angegebenen Tarifen für die Dauer dieses Vertrags (einschliesslich der Verlängerung) von Q Giant bereitgestellt. Spezifische Fälligkeiten variieren je nach Land und Filiale und sind in der Hausordnung aufgeführt. Bei einem Tagestarif setzt sich der monatliche Beitrag aus 30 Tagestarifen zusammen. Für einen Zeitraum von weniger als einem Monat wird der Beitrag tagesweise angewandt.

6.9 Nutzungsabhängige und zusätzliche verschiedene Leistungen: Entgelte für nutzungsunabhängige Leistungen zzgl. anwendbarer Steuern werden gemäß den veränderlichen, jeweils geltenden Q Giant Tarifen nachträglich in Rechnung gestellt und sind in dem Monat nach dem Kalendermonat, in dem die zusätzlichen Leistungen bereitgestellt wurden, zahlbar. Die spezifischen Fälligkeiten variieren je nach Filiale und Land, sind jedoch in der Hauptordnung aufgeführt.

6.10 Rabatte, Ermäßigungen und Sonderangebote: Wenn der Kunde einen besonderen Rabatt, eine Ermäßigung oder ein Sonderangebot in Anspruch genommen hat, kann Q Giant dies ohne weitere Ankündigungen für nichtig erklären, wenn der Kunde gegen die vorliegenden Geschäftsbedingungen verstößt oder mindestens zwei Mal den Fälligkeitstermin versäumt.